In unten stehendem Video spricht ein US-Marine Whistleblower sehr offen über Syrien und die wahre Agenda des Westens:

Deutsche Übersetzung seiner Aussage:

„Die Vereinigten Staaten befinden sich in einem ständigen Kriegszustand weil die Banker die Politiker kontrollieren und diese lesen das Skript so ab, wie es ihnen von den Bankern gegeben wird und sie machen sehr viel Geld damit – Was dieser Herr darüber sagt, dass die Vereinigten Staaten keinen Krieg wollen würden, nicht involviert werden möchten, ist wie Irak 2.0 – Es ist eine Wiederholung des selben Mülls der schon erzählt worden ist, oh wir wollen keinen Krieg, Krieg ist das letzte Mittel, das ist absolut unwahr, es ist eine Lüge.

Diejenigen, die sich in der Regierung befinden, sind nicht mehr als Prostituierte, welche die Befehle derjenigen ausführen, die ihnen vorsitzen und diejenigen, die das Sagen haben, wollen einen weiteren Krieg und Teil davon ist das, worüber wir zuvor gesprochen haben, das Groß-Israel-Projekt, die Destabilisierung jedes arabischen Regimes das jedwede Form von Autonomie oder Selbstbestimmung an den Tag legt, jedes Regime in der arabischen Welt das nicht eine absolute Marionette ist, kann nicht toleriert werden – und welche Nationen nehmen wir ins Visier?

Wir nehmen die ins Visier, die keine Marionetten sind. Wir nehmen nicht die ins Visier, wie etwa das Saudi-Regime, welches der größte Verletzer von Menschenrechten in der Region ist, es lässt die Köpfe von Menschen in der Öffentlichkeit abschneiden, es lässt Hände abschneiden (siehe Scharia und ISIS), es ist das groteskeste Regime auf dem Planeten und doch geben wir -diesem- Regime Waffen und dies stellt absolut kein Problem dar – die Doppelmoral und Heuchelei der Vereinigten Staaten und des Westens lässt sich nicht einmal mehr bemessen, sie ist so gewaltig.

Und diese Mundstücke, wie dieser Herr in Washington, erweisen weder sich Selbst noch ihrem Land einen Dienst damit – und die Tatsache ist, dass amerikanische Söhne und Töchter wieder hierin verstrickt werden und diese Hühnerschisse, die sagen sie bekümmern sich so sehr um das syrische Volk werden nicht ihre eigenen Söhne und Töchter opfern – ich würde gerne sehen wie dieser Herr hier seine Söhne und Töchter und seine Enkelkinder nach Syrien sendet, wenn sich dies in einen größeren Konflikt verwandelt, denn dies ist womit wir flirten – es ist ein Weltkrieg. Ein dritter Weltkrieg. Dies ist kein Witz.

Wir flirten mit einem dritten Weltkrieg, auf der Grundlage davon, dass wir uns offenbar so sehr um das syrische Volk bekümmern, genau so wie wir uns so sehr um das irakische Volk bekümmerten und um das afghanische Volk – die einzigen die ihnen das abkaufen, sind entweder eingekaufte Prostituierte, oder die Dümmsten der Dummen.

Und man möchte uns auch verleiten zu glauben Assad wäre der dümmste Diktator auf dem Angesicht dieser Erde, nicht wahr? Denn er lud UN-Inspektoren ein in sein Land, um dann an exakt dem Tag an dem er sie hineinlässt zu entscheiden, sein eigenes Volk anzugreifen, 10 Meilen entfernt von dem Ort an dem diese Beobachter eintreffen – das ist mehr als lächerlich!

Und die einzigen die ihnen das abkaufen sind, erneut, eingekaufte Prostituierte, oder die Dümmsten der Dummen.“

Advertisements